Sex in der Küche mit Oma

0 views
0%

Sex in der Küche

In diesem heissen Sexfilm geht es um eine alte Schlampe, die sich von einem Elektroinstallateur richtig hart ficken lässt. Darum lässt der Name schon darauf schliessen, was hier abgehen wird: geiler Sex in der Küche. Die Fotze hat sich als Hausfrau probiert, was sie wohl lieber hätte sein lassen. Immerhin kann man nicht in allem gut sein… Natürlich geht ihr die Spülmaschine kaputt, also muss sie sich etwas einfallen lassen, damit sie das nicht bezahlen muss. So eine notgeile Hausfrau sehen wir doch gerne oder? Sie bestellt sich schon mal einen vom Elektrofachhandel nach Hause und bereitet sich auf seinen Besuch vor. Das Gute daran ist, dass sie das Ganze filmt, denn damit will sich die Nutte später bei einer großen Porno Casting Agentur bewerben.

Das Luder zieht sich also sexy an, trägt unter ihrer Schürze heiße halterlose Strümpfe und sexy High Heels. Als es dann an der Tür klingelt, klackert sie in ihren Heels zur Tür und öffnet dem Mann. Der schaut sich ihre Spülmaschine an und sagt der Schlampe, dass das wohl sehr teuer wird für sie, mit gut 300 Euro müsse sie rechnen. Nun kommt ihre große Stunde, und sie setzt ihre vollen Reize ein, um den Kerl zu betören. Lauernd fragt sie nach, ob man sich da nicht anders einigen könne und sie den Betrag nicht anderweitig abarbeiten kann. Sie schiebt ihre Schürze nach oben und lässt ihren knappen Slip zwischen den schlanken Schenkeln hervorblitzen. Natürlich ist der Kerl nicht von gestern und versteht ihr Angebot sofort zu deuten. So etwas auszuschlagen, so blöd ist der sicher nicht. Bei der Vorstellung, diese heiße Milf zu bumsen, wird ihm schon bei dem Gedanken daran ganz warm.

Also, dann mal ran an die Schlampe! Die schmiegt sich mit ihrem Rücken an den Typ dran, und reibt mit ihrem knackigen Schlampen Arsch an seinem Schwanz rum. Ja, da steht er auch schon wie ne Eins und drückt immens gegen die Hose. Da hilft nur eines, raus damit und ab in die nasse Maulfotze der Nutte. Und die lutscht richtig gierig an dem Pimmel rum. Immerhin geht es hier auch um viel Geld, was sie sparen kann. Sie muss es dem Kerl einfach nur geil besorgen. Und darin hat das dreckige Luder definitiv Übung… Dann dreht sich die sexy Schnitte um und hält ihm fordernd ihren Arsch entgegen. Sie will seinen dicken Schwanz in ihrer Möse spüren und sich so richtig hart bumsen lassen. Der Typ kann eh nicht mehr klar denken und fickt wild drauf los.

Die Frage ist: Bekommen wir noch einen geilen Arschfick zu sehen? Zwischendurch saugt die Oma wieder mal an seinem Stengel rum, damit er auch bisschen Abwechslung geboten bekommt. Und dann geht es munter auf dem Küchenboden weiter. Sie setzt sich auf ihn drauf und reitet ihn wie ein wildes Cowgirl. Dann schnappt er sich das Luder und fickt sie weiter hart auf der Küchenzeile. Richtig tief bohrt er seinen Pimmel in sie rein, wieder und wieder – bis er vor lauter Geilheit nicht mehr kann. Schnell kniet sich das Dreckstück vor ihn hin und lässt sich den Ficksaft ins Gesicht spritzen. Dann wird noch schön sauber geleckt – und schon hat sie ihre Spülmaschine sicher.